TV-Inspektion

Im Laufe der Jahre verändert sich der Zustand Ihrer Kanalrohre. Um den Zustand der Anschlussleitungen sowie den Zustand von nicht begehbaren Kanälen und Schächten festzustellen, überprüfen wir Ihr Kanalrohrsystem mittels einer TV-Inspektion, welche stets dem neuesten Stand der Technologien entspricht.

Wie funktioniert eine Kamera-Inspektion?

Bei einer (TV-)Kamerainspektion wird eine spezielle Rico-Schiebekamera in die Rohrleitung eingeführt und durch die betroffenen Rohre geleitet. Mit Hilfe dieser Kamera erhält der Inspekteur vor Ort ein Live-Bild, welches den Zustand der Rohre zeigt. Hierbei gibt es die Möglichkeit die Rohrleitungen mittels eines geraden Kopfes (welcher ein immer aufrechtes Bild anhand eines Gravitationssensors zeigt) sowie durch unsere Schwenk- und Rotationskamera (welche sich abbiegen lässt um auch Abzweige mühelos begutachten zu können) zu überprüfen.

Auf Wunsch kann eine Aufzeichnung der Befahrung erfolgen. Die Aufzeichnungen und Berichte werden auf einer, durch das Programm Wincan erstellten, DVD festgehalten, welche Sie unsererseits erhalten, um sich jederzeit selbst von unserer Dienstleistung überzeugen zu können. So ist auch im Nachhinein eine genaue Auswertung möglich. Eine Aufzeichnung der TV-Inspektion ist vor allem bei schadhaften Kanälen wichtig und von Vorteil.

Beispiel einer Kamerabefahrung:

 

 

 

 

 

 

 

Inspektionskoffer mit integrierter Schiebekamera

Kanalsanierung Kamerasystem TV-Kanalsanierung